Kooperationsklassen

Mit Unterstützung des SFZ Rothwiesenstraße findet in Regelschulen des Schulsprengels das Modell „Inklusion durch Kooperation“ in Form von Kooperationsklassen statt.
Im Schuljahr 2017/18 werden Schülerinnen und Schüler mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf in folgenden Partnerschulen gemeinsam unterrichtet:

  • Grundschule am Amphionpark
  • Verbandsgrundschule Karlsfeld
  • Mittelschule an der Leipziger Straße 

Die Kooperationsklassen werden in der Regel über 2 Schuljahre geführt und nach dem amtlichen Lehrplan der Regelschule unterrichtet.
Die Aufgaben der Sonderschullehrer/innen sind dabei

  • die Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf  regelmäßig in ihren Klassen oder im Förderunterricht durch differenzierende und individualisierende Maßnahmen zu unterstützen,
  • die Lehrkräfte der Kooperationsklassen zu beraten,
  • die Zusammenarbeit mit Lehrern, Eltern und Fachdiensten zu koordinieren.

Weitere Informationen zum Thema Kooperationsklassen erhalten Sie über die Schulleitung oder die Beratungsstelle.

zurück