Mobile Sonderpädagogische Hilfe (MSH)

Mobile Sonderpädagogische Hilfe (MSH)

Die MSH ist ein präventives, kostenloses Angebot für die Kindertagesstätten unseres Schulsprengels. Nach Rücksprache und mit dem Einverständnis der Eltern meldet die Gruppenleiterin eine Betreuung durch unsere MSH an, falls ein Kind im Alter von 3 bis 6 Jahren Entwicklungsauffälligkeiten oder -verzögerungen zeigt (Anmeldeformular). Daraufhin wird von einer unserer Lehrkräfte mit Hilfe einer umfassenden Diagnostik der Förderbedarf  in den Räumen der Kindertagesstätte ermittelt.

Weitere Aufgaben der MSH sind:

  • Erstellen eines Förderplanes 
  • Unterstützung und Beratung der an der Erziehung beteiligten Personen
  • Einzel- oder Gruppenförderung, je nach Kind und Situation
  • Zusammenarbeit und  Austausch mit anderen im Rahmen der Frühförderung tätigen Diensten
  • Fortbildungen für Erzieher/innen und Eltern

Einen Schwerpunkt stellt auch die Einschulungsdiagnostik und Empfehlung des geeigneten Förderortes für das zukünftige Schulkind dar.

zurück